Schlagwörter

, , ,

Aus dem heutigen Standard:
Ein weiteres langjähriges Problemfeld ist der Maßnahmenvollzug, also die Unterbringung psychisch kranker oder nicht zurechnungsfähiger Rechtsbrecher. Die Zahl der Insassen nimmt stetig zu, die Kapazitäten reichen nicht aus, hinzu kommen Mängel in der Betreuungsqualität. Seit langer Zeit arbeitet das Ministerium an einem Reformpaket, der frühere ÖVP-Minister Wolfgang Brandstetter hatte einen Entwurf vorgelegt, doch mangelte es bei der Umsetzung ebenfalls am Budget und an der Abstimmung mit den Ländern und dem Gesundheitsressort. Jabloner hatte angekündigt, zumindest im Rahmen des bestehenden Budgets akute Mängel zu beheben. Eine umfassende Reform wird eine zentrale Aufgabe des nächsten Justizministers sein.

Der ganze Artikel ist hier abrufbar:
https://www.derstandard.at/story/2000110853039/worum-sich-die-neue-regierung-kuemmern-sollte-die-justiz-die?ref=article